WorkshopPopulaire

Aktiv werden für Kinder & Jugendliche

Zu jeder Ausstellung bietet das PalaisPopulaire ein umfangreiches Workshop-Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, das sich nicht allein der Kunst, sondern auch Musik, Literatur oder Sport widmet. Dabei dreht sich alles um das eigene Entdecken und Erfahren und selbst aktiv und kreativ zu werden.
Blick auf einen Tisch, der für einen Brunch bedeckt wurde

SundayPopulaire
FamilyBrunch
Sonntag, 1.12., 11:30 – 15 Uhr

Kosten: € 29, € 20 (12–18 Jahre), € 10 (6–11 Jahre), kostenlos bis 5 Jahre
Eintrittskarten sind im Ticket-Shop und an der Kasse erhältlich

Eine Tour nur für Kinder? Oder nur für Erwachsene? Oder doch für alle zusammen? Unter Anleitung von Kunstvermittlern kann die ganze Familie mit verschiedenen Angeboten die Ausstellung erkunden und anschließend im Atelier kreativ werden. Im Restaurant findet zugleich ein Brunch für die ganze Familie statt.

Foto: Mathias Schormann

vom Papier gebastelten Puppen

SundayPopulaire
Das Totale Puppentheater
Kinderworkshop (ab 8 Jahre)
Sonntag, 5.1., 15 – 17 Uhr

Kosten: € 5 / € 8 (über 18 Jahre)
Eintrittskarten sind im Ticket-Shop und an der Kasse erhältlich

Ausgangspunkt des Workshops ist das 3D-Erlebnis das Totale Tanz Theater. Die Kinder besprechen ihre Erfahrungen und lernen mehr über Oskar Schlemmers futuristische Kostümentwürfe und Walter Gropius Projekt des Totalen Theaters. Anschließend entwerfen sie selbst Gliederfiguren aus Papier. Sie stellen ihre Ideen vor und schärfen so ihr Verständnis für die Zusammensetzung der Figuren sowie ihre verschiedenen Darstellungs- und Bewegungsmöglichkeiten.

Papier mit pinker Wasserfarbe bemalt

SundayPopulaire
Werkstatt für Papier und Wasserfarbe
Kinderworkshop (ab 6 Jahre)
Sonntag, 2.2., 15 – 17 Uhr

Kosten: € 5 / € 8 (über 18 Jahre)
Eintrittskarten sind im Ticket-Shop und an der Kasse erhältlich

Die Künstlerin Caline Aoun hat in ihrer Ausstellung vier Brunnen mit unterschiedlich gefärbter Tinte aufgestellt. Diese sind durch Schläuche miteinander verbunden. Was passiert, wenn Blau, Rot, Gelb und Schwarz sich vermischen? Nach gemeinsamer Betrachtung der Brunnen und der bunten Papiere an den Wänden, werden im Atelier mit Wasserfarben oder Farbkreiden unterschiedliche Papiere bemalt. Formen und Motive können zu Collagen zusammengestellt und zu individuellen, Kunstwerken gestaltet werden.

Eine rote Jacke mit Schrift

SundayPopulaire
Die Weltreise einer Fleeceweste
Lesung und Autorengespräch mit Wolfgang Korn (ab 12 Jahre)
Sonntag, 1.3., 15 – 17 Uhr

Kosten: € 5 / € 8 (über 18 Jahre)
Eintrittskarten sind im Ticket-Shop und an der Kasse erhältlich

Berlin, Dubai, Bangladesch – wie lässt sich die Globalisierung erklären? Zum Beispiel anhand einer Fleeceweste. In seinem vielfach prämierten Roman Die Weltreise einer Fleeceweste – Eine kleine Geschichte über die große Globalisierung nimmt uns Wolfgang Korn mit auf eine spannende Tour: von Erdölfeldern am Persischen Golf, Textilfabriken in Bangladesch, einem Warenhaus in Deutschland bis zu einem Flüchtlingsschiff vor den Kanarischen Inseln. Die Geschichte einer einzigen Fleeceweste lässt Hintergründe und Zusammenhänge der Globalisierung lebendig werden. Wolfgang Korn liest aus seinem Klassiker und aus seinem neuen Roman Lauf um dein Leben, der noch weitere Verstrickungen offenbart – mit einem Paar Marken-Sneakers. Ein Nachmittag für alle, die wissen wollen, wie der Welthandel funktioniert.

In Kooperation mit der Buchhandlung KRUMULUS

Foto: arsEdition

Hector-Peterson-Schule

Kunstprojekt der Hector Peterson Schule und PalaisPopulaire
Ausstellung aller Werke im Atelier des PalaisPopulaire
Freitag, 24.1.2020, 16:30 Uhr

Anlässlich der Ausstellung Caline Aoun: seeing is believing realisiert das PalaisPopulaire mit der Hector-Peterson-Schule ein gemeinsames Kunstprojekt. Zusammen mit den Künstlerinnen Niki Elbe und Cornelia Renz erforschen die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse den künstlerischen Kosmos von Caline Aoun. Die Künstlerin interessiert der tägliche Datenfluss in der digitalen Welt. Doch was sind eigentlich Daten und wie kann man die milliardenfache Vernetzung visuell sichtbar machen? Die Projektteilnehmer sammeln Alltagsdaten und übersetzen sie in Zeichnungen und Objekte. Herzlich möchten wir im Anschluss zur Ausstellungspräsentation der Ergebnisse am Freitag, den 24.1.2020 um 16:30 Uhr, in das Atelier des PalaisPopulaire einladen.

Foto: Niki Elbe

Education

Alle Infos auf einen Blick:

Educationprogramm



Barrierefreie Angebote

Workshops unter der Anleitung geschulter Kunstvermittler für Blinde & Taube, Seh- & Hörbehinderte

Mehr erfahren

Kita & Schule

Kostenlose Programme für Kindergärten, Grund- und Oberschulen zu jeder Ausstellung

Mehr erfahren

Erwachsene

In Kreativworkshops können Erwachsene Zugänge zu Kunst & Kreativität finden

Mehr erfahren